Montag, 30. September 2013

Die Bachlalm - Paradies für Murmeltierfreunde...

Für den Winter schon gut gepolstert
Also ich gestehe gleich zu Anfang, ich liebe Nagetiere. Eichhörnchen, Mäuse, Ziesel, Squirrels….und eben auch Murmeltiere. Alles was Knopfaugen und diese niedlichen kleinen „Hände“ hat, steht bei mir auf der Liste der Lieblingstiere ganz weit oben. Sollten sich irgendwo solche Nager aufhalten, kann man mich getrost dort absetzen und ich bin in den nächsten Stunden beschäftigt. Frei nach dem Motto: „Die kleine Tanja möchte NICHT abgeholt werden!“ ;-). Und wenn sich die Chance auf Fotos ergibt, dann bin ich natürlich dabei. 

Montag, 23. September 2013

Mystische Tiefen - Die Klammen Österreichs





Die Felsen sind teilweise so bunt, dass man seinen Augen kaum trauen kann

Kalt wird es, als ich den schmalen Pfad zwischen den steil empor ragenden Felswänden betrete. Eiskaltes Wasser tropft von den Wänden hinunter in metertiefe Abgründe. Ich schaue nach unten. Dort tobt das stürmische Wasser und rauscht so laut, dass ich mein eigenes Wort nicht mehr verstehe. Das Rauschen wird von den engen Felskluften hin und her geworfen. Ich betrete vorsichtige die Holzstufen, die mich sicher über die rasenden Fluten durch die faszinierende und zugleich beängstigende Klamm geleiten. Was dann folgt ist für mich Faszination pur.

Montag, 16. September 2013

Foto des Monats - September 2013


Das Foto des Monats September 2013 ist eine Frühherbstaufnahme, entstanden in einem norddeutschen Moor.
Ein sonniger, kühler Abend an dem sich die Libellen schon vor Sonnenuntergang ihre Schlafplätze gesucht hatten. Die Idee diese Libelle defokussiert vor der untergehenden Sonne zu fotografieren kam mir beim Blick durch den Sucher. Wie ein Engel, wie eine Zygote inmitten der Sonne erschien mir die Libelle. Das Bild habe ich "Lichtgestalt" genannt weil es für mich ein Lichtwesen zeigt und abstrakt und surreal wirkt.

Ein Bild welches ich ganz besonders mag und bei dem es mich auch sehr gefreut hat, dass es in die Galerie von 1x.com aufgenommen wurde.

Ines

Dienstag, 10. September 2013

Landschaftspanoramen


Panoramen haben auf mich schon immer eine besondere Faszination ausgeübt. Zum einen finde ich das Format ausgesprochen reizvoll und zum anderen finde ich die Möglichkeit einen so großen Blickwinkel auf einem Foto zu haben wirklich sehr spannend. Allerdings verbirgt sich auch genau hinter diesem großen Bildwinkel die Schwierigkeit eines Landschaftspanoramas, besonders in dicht besiedelten Regionen. Oft gibt es zu viele "störende" Elemente, die nicht in den Bildaufbau passen. Somit ist die größte Herausforderung zunächst das Finden des richtigen Standortes.