Montag, 29. Juli 2013

Double The City – Städte einmal anders betrachtet

Double The City #1
Reisen ist eine meiner ganz großen Leidenschaften. Andere Landschaften, andere Städte und andere Menschen kennenzulernen ist für mich eine wunderbare Möglichkeit auch den eigenen Horizont zu erweitern. Jetzt liegt es natürlich nahe, dass man da auch immer die Kamera mit dabei hat ;-).
Wenn ich jetzt eine Stadt zum ersten Mal besuche, steuere ich natürlich schon immer die ein oder andere Sehenswürdigkeit an. Aber irgendwie hat mir das „klassische“ fotografieren eben dieser Sehenswürdigkeiten nie so wirklich Spaß gemacht. Und so war ich auf der Suche nach einer Art der Betrachtung, die für mich spannend ist. Und da ich mich derzeit auch intensiv mit Doppelbelichtungen auseinandersetze, war es nur logisch, das auch in den Städten zu versuchen. Und so startete ich Anfang dieses Jahres die Serie „Double The City“, die ich hier vorstellen möchte.

Mittwoch, 24. Juli 2013

Praxistest: Bundlestar BAXXTAR PRO-ENERGY Akku für Canon Eos 5D MK III


Das Rot ist gewöhnungsbedürftig. Ansonsten ist der Akku baugleich zum Original
Wer viel fotografiert braucht auf seinen Fototouren nicht nur massig Speicherkarten, sondern auch jede Menge Akkuleistung. Dass ein leerer Akku bei intensivem Fotografieren der Fototour ein schnelles Ende bereiten kann, ist mehr als ärgerlich. Wer es einmal erlebt hat vor DER Szenerie in DEM perfekten Licht zu stehen und sich kurz vor Betätigen des Auslösers die Kamera aufgrund des leeren Akkus verabschiedet, der geht in Zukunft mit mindestens zwei oder drei Akkus aus dem Haus. 

Samstag, 20. Juli 2013

Vivian Maier (1926-2009) – Streetfotografin


Das erste Mal bin ich vor ca. einem Jahr durch Zufall im Internet auf Vivian Maier gestoßen und war sofort fasziniert von ihren Bildern und ihrer Geschichte. Seither zieht mich ein unsichtbarer Sog immer wieder zu ihr hin. Vivian Maier war Streetfotografin und eine Frau, die ihrer Zeit weit voraus war. Sie war Amateurfotografin, hatte nie eine Ausbildung als Fotografin und fotografierte dennoch mit ihrer zweiäugigen Roleiflex in einer unfassbaren Qualität. Sie wusste ganz genau, was sie tat und niemand weiß, wo und wie sie sich dieses Wissen angeeignet hat.

Dienstag, 16. Juli 2013

Die Magie des Foveonsensors | The magic of Foveon







Magie? Kann ein Kamerasensor "magisch" sein? So ein Sensor ist ja einfach nur ein komplexes und technisches Detail in einem Kamerasystem. Natürlich ist es das und eine wirkliche Magie gibt es freilich nicht! Trotzdem wird jeder, der sich mit der digitalen Fotografie näher beschäftigt und auch viele Bilder schaut, Unterschiede in der Wiedergabe der einzelnen Kamerasysteme und Sensoren feststellen.
Da ich sehr häufig danach gefragt werde und selber auch oft darüber nachgedacht habe, hier mal ein paar Gedanken zum Foveonsensor und dessen spezielle Farbwiedergabe.

Magic? Can a camera sensor really be „magic“? Naturally, such a sensor is simply one complex technical detail in the camera system and of course in reality there is no such thing as magic! Nevertheless, everybody who works closely with digital photography and looks at a lot of photographs will notice differences in the rendering of each camera system and sensor.
Since I am often asked about it and have often thought about it myself, here are a few thoughts about the Foveon sensor and its special color rendition.

Donnerstag, 11. Juli 2013

Foto des Monats - Juli 2013

Stairway to heaven
Ab sofort gibt es hier jeden Monat das „Foto des Monats“. Dabei handelt es sich einfach um ein Bild von Tanja, Ines oder mir, das uns besonders gut gefällt. Viel Spaß beim Betrachten beim ersten Foto des Monats, welches es in das britische Fotomagazin "Digital Photo - Ausgabe Juni 2013" geschafft hat!

Pia 

Sonntag, 7. Juli 2013

Airpower Zeltweg - Härtetest für das Nikon 28-300mm/1:3.5-5.6G ED VR


Mein Mann steht einfach auf Flugzeuge. Ich finde sie zwar interessant und fliege gerne mit, aber ansonsten hält sich meine Faszination eher in Grenzen. Naja, ich steh halt mehr auf Fotografieren, eine Sache die mein Mann jetzt mal so richtig langweilig findet ;-). Jetzt ist die Sache aber so, dass er trotzdem schon sehr oft  sehr viel Geduld gezeigt hat, wenn er im Urlaub um 5 Uhr morgens mit mir geduldig gewartet hat, bis ich meinen Sonnenaufgang im Kasten hatte oder wenn ich eine Stunde lang um eine Gebäude herumgeschlichen bin, bis ich endlich die richtige Position gefunden habe. Naja, und so war diesmal ich dran, mich für die Interessen meines Schatzes zu opfern ;-)

Mittwoch, 3. Juli 2013

Sommer ist....... wenn der Mohn blüht



Die Mohnblüte verkörpert für mich den Sommer wie nur wenige andere Blumen. Mohn hat etwas magisches, etwas was süchtig macht, auch ohne ihn zu konsumieren. ;-)
Die weithin sichtbaren, leuchtend roten Blüten stehen für Sommer. Für Hitze, für blauen Himmel, für Getreidefelder, für Sommerwind und für dieses wunderbare Sommergefühl.